Planung und Neuanlage Drucken

Viele naturschutzfachlich wertvolle Flächen werden nur sporadisch oder unzureichend gepflegt. Die zukünftige Nutzung von Offenlandbereichen erfordert in vielen Fällen eine Wiedereinrichtung, d. h. die Entfernung von Gehölzen, Stauden, Totholz und Neophyten.

 

Die Ersteinrichtung von Biotopen kann im Sinne des Ausgleichs- und der Kompensation von Eingriffen geschehen, aber auch für die Einrichtung von Flächenpools notwendig sein. Die grundhafte Wiederherstellung weitegehend devastierter Biotope fällt ebenfalls in diesen Bereich unserer Angebotspalette.

 

In Zusammenarbeit mit unseren Partner-Unternehmen verfügen wir über die technischen und personellen Voraussetzungen für die:

 

  • Ersteinrichtung von Flächen
  • Anlage von Gehölzbeständen, Kurzumtriebs-Plantagen (KUP),                    Energiepflanzen und Großflächenbegrünungen
  • Heidepflege- und Neuanlage